Eichel

Ressourcen > Pflanzenprodukte > Eichel

Eicheln an einer Flaum-Eiche

Eicheln sind die Früchte der Eichen, und zwar aller Arten.

In großen Teilen Kaliforniens waren die Eichen ein Grundnahrungsmittel der indigenen Bevölkerung. Sie zerkleinerten sie zu Mehl, taten dieses in Löcher im Boden und schütteten siedendes Wasser darüber, um die Bitterstoffe auszuwaschen. Aus diesem Mehl bereiteten sie Brot.

Die wichtigste Verwendung für Eicheln ist heute diejenige, Schweine damit zu mästen. Auch Schafe und Ziegen fressen Eicheln.

Eicheln sind nahrhaft. Viele Arten haben Bitterstoffe, und sie müssen vorm Genuss entbittert werden, was kein einfacher Prozess ist, der vielleicht nicht die Mühe lohnt, wenn andere Nahrungsmittel zur Verfügung stehen.

Das nicht bittere Eichelmehl können wir nutzen, um Brot oder Suppe daraus zu bereiten.

Kermes-Eiche mit Eicheln

Eine übliche Nutzung ist der so genannte Eichelkaffee, der mit Kaffee allenfalls die Bereitung gemeinsam hat. Man kann ihn kaufen, aber vielleicht willst du ihn selber machen, denn zum Kaufen brauchst du ja nicht diese Website.

Absud aus Eicheln: Ich zerkleinere die Eicheln und röste sie in einer Pfanne (oder ich brate sie in Öl). Danach tue ich sie in Wasser und koche es, als würde ich einen Kaffee machen. Ebenso wie Kaffee kann man dieses Getränk mit Milch, Sahne oder Gewürzen wie Zimt und Kardamom trinken.

Manche Menschen machen Likör aus Eicheln. Das habe ich noch nicht gemacht. Ich weiß auch nicht, wie ich vermeiden soll, dass er bitter wird.

Manchmal ist es schwierig, die Schale zu entfernen. Ich gebe die Eicheln in Wasser und koche dies. Danach behandle ich die Eicheln mit den Zähnen, bis die Schale leicht abgeht.

Inhaltsstoffe:

Die Chemie variiert je nach Art, insbesondere der Gehalt an Gerbstoffen.

Stärke, Fette, Gerbstoffe, Kalium, Phosphor, Calcium.

Eicheln unter einer Kermes-Eiche

Gesundheitswert:

Wegen der Gerbstoffe wirken Eicheln gegen Durchfall.

Warnungen und Gegenanzeigen:

Die Eicheln vieler Arten haben so viele Gerbstoffe, dass man sie nur nach ausgiebigem Entbittern für den menschlichen Konsum verwenden sollte.

Namen in anderen Sprachen:

(en.) acorn, (port.) bolota, (sp.) bellota, (fr.) gland, (it.) ghianda, (ru.) жёлудь

admin

Kommentare sind geschlossen.