Kommunikation

Kommunikation

Ressourcen > Kommunikation

„Nahrung zum Teilen, bedienen Sie sich hemmungslos, es ist gratis“, Kommunikation auf Französisch

Wenn wir etwas selber machen wollen, wozu bauchen wir dann Kommunikation?

Zuerst wollen wir lernen, wie man etwas macht. Wir können es in der Kommunikation mit erfahrenen Menschen lernen, wir können an einem Kurs teilnehmen … Und wenn wir etwas Interessantes wissen, können wir es anderen beibringen. Dazu brauchen wir schon Kommunikation.

Auch brauchen wir Rohmaterialien, die nicht immer leicht zu bekommen sind. Wenn du keine Schafe hast und Wolle haben willst, sprich mit den Menschen vom Land. Dank der Kommunikation kannst du erfahren, dass die Schafhalter in der Regel nicht wissen, was sie mit der Wolle machen sollen, da sie kaum verkäuflich ist.

Vielleicht möchtest du auch etwas für andere machen, und so ist es gut, zu wissen, was andere brauchen.

Kurz und gut: Auch wenn wir einen gewissen Grad an Selbstversorgung haben, sind wir Teil einer Gesellschaft und müssen mit anderen kommunizieren. Das kann von Angesicht zu Angesicht sein, auch durch Briefe oder Emails, heutzutage gibt es viele Möglichkeiten.

Eine wichtige Ressource zur Kommunikation sind die Sprachen. Manchmal treffe ich Menschen, die seit Jahren an einem Ort fremder Sprache wohnen und sich immer noch nicht in dieser Sprache verständigen können, ihnen fehlt diese so grundlegende Ressource. Mir erscheint es ein Fehlen von Respekt gegenüber der lokalen Bevölkerung. Sie lernen nie von deren wertvollen Kenntnissen. Sie bleiben immer Ignoranten in Bezug auf den Ort und seine geistigen Ressourcen.

admin

Kommentare sind geschlossen.