Mischkultur

Mischkultur

Was tun? > Mischkultur

Eine Bohnenpflanze rankt sich am Mais hoch

Im Gemüsebau kann es angemessen sein, verschiedene Pflanzen im selben Beet anzupflanzen oder anzusäen, da sie sich in ihren Ansprüchen ergänzen und sich schützen. In der Regel sind es Pflanzen unterschiedlicher Familien. Im großen Maßstab ist das schwierig, weil die technischen Geräte nicht darauf eingestellt sind. Aber in Dimensionen zur Selbstversorgung mit Handarbeit bietet sich das durchaus an.

Eine Kombination, die auf dem amerikanischen Doppelkontinent eine große Tradition hat, ist der gemeinsame Anbau von Mais, Bohnen und Kürbissen auf demselben Acker. Die Bohne mit ihren Knöllchenbakterien gibt dem Mais und dem Kürbis Stickstoff. Der Mais dient den Bohnen zum Ranken. Der Kürbis dient als Bodendecker und hemmt den Bodenabtrag.

Eine andere Kombination ist von Möhren mit Zwiebeln oder Knoblauch. Die Möhre vertreibt die Zwiebelfliege. Die Zwiebel und der Knoblauch vertreiben die Möhrenfliege.

Auch die Kombination von Erdbeere und Dicker Bohne wird empfohlen. Wir können viele andere günstige Kombinationen in der Literatur zum ökologischen Gemüsebau finden.

Auf den Seiten der Anbaupflanzen nenne ich gelegentlich bewährte Mischkulturen.

admin

Kommentare sind geschlossen.