Spinnen

Was tun? > Spinnen

Selbstgemachte Spindel

Wenn wir ein Wollvlies haben und es in einen Faden verwandeln wollen, können wir eine Spindel oder ein Spinnrad nehmen. Die Spindel hat den Vorteil, dass man sie ziemlich leicht selber machen kann. Ein Spinnrad werden wir wohl eher kaufen.

Die Spindel macht man aus einem Spinnwirtel, das können zwei dicke Holzstangen oder zwei Bretter sein, die man kreuzweise übereinanderlegt. Man bohrt ein kleinen Loch hinein und steckt einen dünnen Stock hindurch. Und fertig ist die Spindel.

Zum Spinnen nehmen wir das Vlies und ziehen einen Faden, den wir an der Spindel befestigen. Die Spindel drehen wir, und zwar immer in dieselbe Richtung. Es ist nicht so leicht, das theoretisch zu beschreiben, es ist leichter, es zu tun. Nun gut, einen regelmäßigen Faden hinzubekommen, ist nicht so leicht, das erfordert einige Übung.

Leichter und schneller geht es mit einem Spinnrad.

Hier wird die Spindel genutzt

Wenn du die gesamte Wolle für einen Strickpullover selber spinnen willst, ist das eine wahre Herausforderung. Wenn du aber nur etwas Faden spinnen willst, um damit Geschenkverpackungen zuzubinden, ist das schon etwas und kann anderen Freude machen.

Ein Spinnrad

admin

Kommentare sind geschlossen.