Stickstoff

Theorie > Biochemie > Stickstoff

Wie viele andere Hülsenfrüchtler so hat auch die Dicke Bohne Knöllchenbakterien, die Luftstickstoff binden

Die Luft der Atmosphäre enthält um die 79% molekularen Stickstoff (N2).

Die Lebewesen benötigen das Element Stickstoff (N) für verschiedene Verbindungen, wie etwa Aminosäuren, die die Proteine aufbauen. Gemeinsam mit Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff ist er eines der vier Elemente, die am meisten in den Lebewesen vorkommen.

Der Stickstoff der Luft ist allerdings nicht für Tiere und Pflanzen verfügbar. Die Pflanzen benötigen ihn in Form einer Verbindung wie Ammonium (NH4+) oder Nitrat (NO3).

Es gibt Bakterien, die den Luftstickstoff fixieren zu solchen pflanzenverfügbaren Verbindungen.

admin

Kommentare sind geschlossen.